Neuwahlen beim Tennisclub Blau-Weiß in Bad Neustadt

05.03.2015

Am Montag, 23. Februar 2015 fand im Clubheim des Tennisvereines Blau-Weiß die alljährliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt.

 

Der 1. Vorsitzende begann die Sitzung mit einem Rückblick und stellte alle Aktivitäten von 2014 den anwesenden Mitgliedern vor. Der Tennisclub hat zur Zeit 198 Mitglieder und es gibt eine erfreuliche Zahl an Nachwuchs, die mit ihrer Begeisterung für den weißen Sport im Training bei Andre Leonte gut gefördert werden. Auch ist bei den Erwachsenen Damen und Herren reger Spielbetrieb angesagt.

 

Nach 25 Jahren stand eine Satzungsänderung an, dies wurde im Vorfeld allen Mitgliedern mitgeteilt und bei der Versammlung den anwesenden Mitgliedern vorgestellt und darüber abgestimmt.

 

Im Jahr 2014 fanden auf der Tennisanlage 42 Medenspiele statt und zurzeit gibt es 3 Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und 2 Jugendmannschaften.

Das Training für Kinder ab 4 Jahren wurde von Frau Lidia Kotkas regelmäßig auf dem Platz angeboten. Zusätzlich zum Kindertraining wurde zweimal ein Schulklassen- und Kindergarten-Schnuppertraining angeboten sowie Beteiligung im Ferienprogramm der Stadt Bad Neustadt.

Die Hallensaison ist sehr gut angelaufen und die Plätze in der neu renovierten Halle werden von vielen Tennisspielern, auch von anderen Vereinen, gut belegt.

Finanzwart Rainer Lerchl unterstrich die finanzielle Situation mit konkreten Zahlen, die beiden Kassenführer bestätigten die ordnungsgemäße Kassenführung und der Vorstandschaft wurde die Entlastung erteilt.

 

Vorgeschlagen zur Wahl wurde: 1. Vorstand Rudolf Lux, 2. Vorstand Andre Leonte, Finanzwart Rainer Lerchl, Schriftführerin Elisabeth Trost, Jugendwart Stefan Seidel, Kassenprüfer Gunther Heynemann und Jochen Lembach. Die neue Mannschaft wurde einstimmig vom Gremium gewählt.

 

Der Vorsitzende bedankte sich bei der bisherigen Vorstandschaft für die geleistete Unterstützung und Mitarbeit im Verein. Gerd Nasner legte sein Amt als 2. Vorstand nieder, ein besonderer Dank ging an ihn.

 

 

Please reload